Württembergischer Sportakrobatik Verband

Wagnershof 2018

Jugendfreizeit auf dem Wagnershof unter dem Motto "Ninja Warrior"

Bei angenehmen 28 Grad reisten am Samstag etwa 133 Sportler und 37 Betreuer vollbepackt auf dem Wagnershof in Ellwangen an. Nach dem üblichen Check In suchten alle ihr einwöchiges Domizil. Vor dem Abendbrot spielten alle noch ein paar Kennenlern-Spiele, um das Eis etwas zu brechen. Abends gab's für alle Gegrilltes mit Salaten.

Am ersten Morgen wurden sie noch sanft aus ihren Träumen geweckt. Frühstücken, Zähne putzen und schon ging's mit dem Training der ersten Gruppe auf die Matte. Die andere Hälfte versammelte sich vor dem Backhaus zur anstehenden Freizeit. Währenddessen bauten die fleißigen Betreuer den Parcours für die Challenge auf.

Nach dreistündigem Programm freute sich jeder auf das Mittagessen. Nachmittags ab 15.00 Uhr wurden die Gruppen getauscht. 18.00 Uhr Feierabend, Abendessen. Pünktlich um 21.30 Uhr ertönt, gut hörbar, das Lied vom rosaroten Panther. Nach und nach verschwanden alle müde und geschafft in ihren Zelten.

Am nächsten Morgen wurden die Kinder mit einer lauten Kuhglocke geweckt. Die Akrobatinnen und Akrobaten trainierten die ganze Woche unterstützt von 22 Trainern auf Niedersprungmatten, Sprungbahn, 2 Airtracks und an 3 Saltolongen. Selbst unser Landestrainer Todor Kolev ließ sich das nicht nehmen und war die ganze Woche mit dabei.

Bei perfektem Badewetter suchten 56 Kinder den Kressbachsee auf und unterhielten die Badegäste mit toller Akrobatik, planschten im warmen Seewasser und hatten dort viel Spaß auf einer schwimmenden Riesenrutsche, Paddelbooten und drei Meter hohen Sprungtürmen. Wer mittags keine Lust zu chillen hatte, konnte am Kistenklettern teilnehmen.

Tags darauf fuhr die zweite Gruppe nachmittags ins Maislabyrinth in dem man sich echt verlaufen konnte. Die letzten der Gruppe mussten mit Zurufen aus dem Feld gelockt werden. Für dieses Jahr setzten wir uns einen Meilenstein. Wir machten scheinbar Unmögliches zur Realität: Handyverbot!!!! Einmal täglich nach dem Abendessen eine Stunde Handy, dann wieder ab in die Sammelkiste. Eigentlich rechneten wir mit Meutereien, Streiks oder ähnlichem, aber alles weit gefehlt, die Sucht lies nach und am Ende vergaßen fast ein paar es wieder mit nach Hause zu nehmen.

Während der Trainings und Freizeiten gab's immer frisches Obst und reichlich zu trinken.

Dieses Jahr war das Thema Ninja Warrior. Zu dem Thema passend bauten die Betreuer einen riesigen Parcours auf, bestehend aus Reifen, Holzsäulen, schrägen Holzwänden, Seilbahn einhändig, Riesenwippe, Balancebalken, Seiltritten und Riesenrampe mit Buzzer. Wer den Parcours in kürzester Zeit fehlerfrei durchlaufen hatte war der Ninja Warrior Wagnershof 2018. Die Kinder hatten einen Riesenspaß. Die Teilnahme an der Freizeit war noch nie so groß. Selbst die Betreuer konnten sich es nicht verkneifen den Parcours um die Wette zu laufen.

Donnerstagabend ließen es die Kinder und Betreuer nochmal richtig an der Disco krachen. Die besten 3 Limbo Tänzer erhielten einen Preis.

Am Abschlussabend gaben die Sportlerinnen und Sportler nochmal alles. Sie zeigten tolle akrobatische Elemente geschmückt mit tänzerischen Einlagen. Begeistert applaudierten die Zuschauer und ließen den Abend mit Steaks, Würstchen und leckeren Salaten ausklingen.

Wir danken allen Helfern, Trainern und Betreuern für ihre hervorragende Arbeit, wir freuen uns schon auf nächstes Jahr.

 

Und hier berichten einige Teilnehmer...

 

Und hier einige Fotos:




 
Zum Seitenanfang

Diese Website verwendet Cookies zur pseudonymisierten Reichweitenmessung, die entweder von unserem Server oder dem Server Dritter an den Browser des Nutzers übertragen werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Dateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Ihr Browser greift auf diese Dateien zu. Durch den Einsatz von Cookies erhöht sich die Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit dieser Website.

OK